Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.

11.07.2014Verwaltungsrat wählt neuen Rektor

Auf der vergangenen Sitzung des Verwaltungsrates der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Dresden am 9. Juli wurde Oberkirchenrat Dr. Thilo Daniel zum Nachfolger von Rektor Pfarrer Klaus Kaden gewählt. Klaus Kaden (62), der seit Anfang 2006 das Diakonissenhaus leitet, wird Ende des Jahres in den Ruhestand
verabschiedet.

Dr. Thilo Daniel (47), der im Evangelisch-Lutherischen Landeskirchenamt Sachsens seit 2007 im Dezernat für Theologische Grundsatzfragen als Referent für Gottesdienst und Amtshandlungen tätig ist, übernimmt am 1. Januar 2015 die landeskirchliche Pfarrstelle als Rektor der Dresdner Diakonissenanstalt. Damit gehört er mit dem Verwaltungsdirektor und der Oberin dem dreiköpfigen
Vorstand an.

Im Landeskirchenamt ist Oberkirchenrat Dr. Daniel zuletzt mit Fragen von „Abendmahl mit Kindern“, der Vorbereitung besonderer Gottesdienste, mit kirchengeschichtlichen Fragestellungen und Handreichungen für den kirchlichen Dienst beschäftigt gewesen. Auf EKD-Ebene* begleitete er die Überarbeitung gottesdienstlicher Lesungen und Predigttexte und wirkte im Bereich der VELKD* an der Überarbeitung der gottesdienstlichen Bücher wie der Agende IV/1„Berufung, Einführung, Verabschiedung“ mit.

Thilo Daniel wurde am 1967 im hessischen Lich bei Gießen geboren und studierte Evangelische Theologie in Marburg und Göttingen. 1998 kam er als Gastvikar nach Sachsen und nach Abschluss des II. Theologischen Examens wurde er in den Dienst der sächsischen Landeskirche übernommen. Im Jahr 2000 ordiniert, hatte Pfarrer Daniel bis zu seiner Berufung in das Landeskirchenamt die Pfarrstelle in Weistropp-Constappel mit Schwesterkirche Unkersdorf inne.

Die Diakonissenanstalt Dresden – im Jahr 1844 gegründet – ist unter dem Dachverband des Diakonischen Werkes der sächsischen Landeskirche in den Bereichen der medizinischen Behandlung, Kranken- und Altenpflege, Berufsausbildung und Gästebetreuung tätig. Innerhalb der Gesamteinrichtung setzen sich 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die ihnen anvertrauten Menschen ein. Das Diakonissenkrankenhaus leistet in der medizinischen und pflegerischen Versorgung einen wesentlichen Beitrag in Dresden und Umgebung.

*Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Vereinigte Evangelisch-
Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD)