Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Frauenheilkunde
und Geburtshilfe

Das „Facharztzentrum am Diako MVZ“ ist ein Medizinisches Versorgungszentrum in der Dresdner Neustadt. Mit Sprechstunden in den Fachbereichen Allgemeinmedizin, Chirurgie, Urologie sowie Frauenheilkunde und Geburtshilfe erweitert es die ambulanten Angebote auf dem Campus der Diakonissenanstalt Dresden. 
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Frauenheilkunde
und Geburtshilfe

Sprechstunden

Mo8.00 – 12.30 Uhr 
Di8.00 – 12.30 Uhr14.30 – 15.30 Uhr
Mi8.00 – 12.30 Uhr14.30 – 18.00 Uhr
Do9.00 – 11.00 Uhr
Frnach Vereinbarung

Leistungsspektrum

Die frauenärztliche Versorgung im Facharztzentrum umfasst die Schwangerschaftsbetreuung, die Prophylaxe, Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle gynäkologischer Krankheitsbilder, Krebsfrüherkennungsuntersuchungen und die gynäkoonkologische Nachsorge. Ágnes Zirkel, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, hat folgende Qualifikationen:

  • Zusatzqualifikationen
    • Ultraschalldiagnostik in Gynäkologie und Geburtshilfe DEGUM
    • Dopplersonographie
    • Stillen und Stillberatung
    • Zertifikat: Gynefix®
  • Schwerpunkte
    • Geburtshilfe
    • Stillen

Leistungen Geburtshilfe, unter anderem:

Schwangerschaft und Wochenbett

  • Kontrolle Impfstatus vor geplanter Schwangerschaft
  • Schwangerschaftsfeststellung
  • Stillberatung
  • Wochenbettbetreuung
  • Untersuchung ca. 6–8 Wochen nach Geburt

Schwangerenvorsorge

  • 3 Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen
    • Untersuchung (9.–12. SSW): Größe des Embryos, Berechnung des Geburtstermins, Erkennen von Mehrlingsschwangerschaften, Ausschluss Eileiterschwangerschaft und Anlagestörungen
    • Untersuchung (19.–22. SSW): Entwicklung des Babys, Organuntersuchung, Sitz der Plazenta (hierfür benötigen wir eine Überweisung)
    • Untersuchung (29.–32. SSW): Wachstum des Kindes, Funktion der Organe, Kontrolle von Fruchtwasser und Plazenta
        
  • Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft und Wunschleistungen
    • Nackentransparenzmessung in der 11.–14. SSW (hierfür erhalten Sie eine Überweisung)
    • Doppleruntersuchnung mit Farbdoppler zur Messung der Blutflüsse und Gefäßwiderstände bei Gebärmutter und Kind
    • Geburtsplanung nach Überweisung

Leistungen Frauenheilkunde, unter anderem:

Beschwerden im Genitalbereich

  • gynäkologische Untersuchung, ggf. mit Abstrich zur mikrobiologischen Untersuchung

Krebsvorsorge

  • Krebsvorsorge einmal jährlich ab dem 20. Lebensjahr
  • Zell-Abstrichentnahme vom Gebärmutterhals bzw. Scheidengrund
  • Tastuntersuchung der Brust ab dem 30. Lebensjahr
  • ab dem 50. Lebensjahr Stuhltest zur Darmkrebs-Vorsorge
  • ab dem 55. Lebensjahr wird eine Darmspieglung empfohlen (hierfür erhalten Sie eine Überweisung)
  • vom 50.–69. Lebensjahr Empfehlung zum Mammographie-Screening aller 2 Jahre (Einladungssystem)
  • Biopsie auffälliger Knoten in der Brust unter örtlicher Betäubung (hierfür erhalten Sie eine Überweisung)

Verhütung

  • individuelle Beratung
  • Diaphragma Beratung (hierfür erhalten Sie eine Überweisung)
  • Einlage Intrauterinpessare (Spirale) (IGeL-Leistung)

Auf Wunsch bieten wir an

  • Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs und Genitalwarzen (HPV-Impfung)
  • Vaginalsonografie zur genauen Beurteilung der inneren Genitalorgane (Gebärmutter, Eierstöcke, Douglasraum) (IGeL)

Bei den mit IGeL gekennzeichnet Leistungen handelt es sich um individuelle Gesundheitsleistungen, die nicht von Ihrer Krankenkasse getragen werden. Über die anfallenden Kosten informieren wir Sie gern. Weitere IGeL- Leistungen sind möglich, bitte sprechen Sie uns an.