Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Leistungsspektrum

Das Bauchzentrum Dresden vereinigt die beiden Fachgebiete Gastroenterologie und Viszeralchirurgie. Auf den Verdauungstrakt spezialisierte Internisten und Chirurgen arbeiten hier zusammen.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Leistungsspektrum

Das Bauchzentrum Dresden vereinigt die beiden Fachgebiete Gastroenterologie und Viszeralchirurgie. Auf den Verdauungstrakt spezialisierte Internisten und Chirurgen arbeiten hier zusammen.

Gastroenterologie

Die erste Untersuchung ist die an besonders leistungsfähigen Ultraschallgeräten durchgeführte Sonographie oder Ultraschalldiagnostik, welche –verbunden mit speziellen Laborwerten – die weitere Planung von Diagnostik und Therapie zulässt. Häufig müssen endoskopische Untersuchungen, z. B. eine Magen- oder Dickdarmspiegelung angeschlossen werden.

Eine Kombination aus Endoskopie und Ultraschalldiagnostik, die Endosonographie („Ultraschall von innen“) kann mit bester Auflösung kleinste Veränderungen der Magen-Darmwand sowie benachbarter Organe, z. B. Bauchspeicheldrüse und Gallengang sichtbar machen. Falls erforderlich, werden sofort spezielle radiologische Untersuchungen wie CT (Computertomographie) und MRT (Magnetresonanztomographie) durchgeführt.

Viszeralchirurgie

Besondere Schwerpunkte sind:

  • Minimal-invasive Operationsverfahren (Schlüssellochchirurgie)
  • Eingriffe bei onkologischen (Tumor-) Erkrankungen des Magen-Darmtraktes, der Bauchspeicheldrüse und der Leber
  • Proktologische (Mast- und Enddarm betreffende) Eingriffe

Die Klinik verfügt über eine moderne Ausstattung. Dazu zählen insbesondere mehrere Videotürme mit Befunddokumentation für minimal-invasive Eingriffe. Für die Dickdarm- und Leberchirurgie kommt ein spezielles Ultraschallmesser zur Anwendung. Ein Lasergerät steht für spezielle Operationen zur Verfügung.