Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Informationen für Patienten
im Krankenhaus Emmaus

Liebe Patientin, lieber Patient, wir begrüßen Sie herzlich im Krankenhaus Emmaus Niesky und wünschen Ihnen eine gute Genesung. Unser qualifiziertes Personal, Ärzte und Pflegefachkräfte, werden sich mit allen Kräften für Ihre baldige Genesung einsetzen.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Informationen für Patienten
im Krankenhaus Emmaus

Liebe Patientin, lieber Patient, wir begrüßen Sie herzlich im Krankenhaus Emmaus Niesky und wünschen Ihnen eine gute Genesung. Unser qualifiziertes Personal, Ärzte und Pflegefachkräfte, werden sich mit allen Kräften für Ihre baldige Genesung einsetzen.

Wir sind weiterhin für Sie da!

Bei der Krisenbewältigung legen wir das größte Augemerk darauf, weiterhin für unsere Patienten da sein zu können. Wir konzentrieren alle Kapazitäten darauf, notwendige medizinische Untersuchungen und Eingriffe weiter anzubieten.

Ob eine Behandlung zeitnah stattfinden sollte oder wegen der derzeitigen Situation verschoben werden kann, klären wir mit Ihnen individuell. Sprechen Sie uns bitte in jedem Fall an. Gemeinsam planen wir Ihre Behandlung in unserem Haus:

Zentrale Terminvergabe: 03588 264-570

Schmerzambulanz: 03588 264-185

Wir haben isolierbare Bereiche vorbereitet, damit wir jederzeit infizierte und nichtinfizierte Patienten sicher voneinander trennen können. Daher finden die Sprechstunden des Krankenhauses Emmaus zur Zeit in den Räumlichkeiten des Facharztzentrums statt:

Facharztzentrum Niesky im "Alten Abendfrieden"
Höhnestr. 2
02906 Niesky

Weitere Informationen, Links und Kontakte zur Corona-Pandemie finden Sie hier.

Patientenbesuche sind zur Zeit nicht gestattet

Damit wir auch zukünftig für Sie da sein können, müssen wir das Risiko einer Corona-Übertragung innerhalb unseres Hauses minimieren. Seit dem 23. März untersagt eine Allgemeinverfügung der Landesregierung den Besuch von Krankenhäusern. Ausgenommen sind Besuche zur Sterbebegleitung naher Angehöriger.

Wir setzen diese Bestimmungen zum Schutze der uns anvertrauten Menschen und unserer Mitarbeiter um. Uns ist bewusst, dass das Besuchsverbot sowohl für unsere Patienten, als auch für deren Freunde und Angehörige eine große Belastung darstellt und bitten um Ihr Verständnis. Wichtige Gegenstände des persönlichen Bedarfs können Sie gerne an der Rezeption abgeben.

Herzlich Willkommen!

Sie sind als Patientin oder Patient in unser Krankenhaus gekommen. Ein Krankenhausaufenthalt bedeutet eine enorme Umstellung im Tagesablauf. Der Lebensrhythmus ist anders, die Umgebung ungewohnt, und viele Regelungen sind neu.

Auf den folgenden Internetseiten finden Sie Informationen zur Ihrem Aufenthalt in unserem Krankenhaus. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das Krankenhauspersonal.

Alle Abteilungen im Überblick finden sie hier.