Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Meldung

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Meldung

27.07.2022Diako gehört zu Deutschlands besten Krankenhäusern

Laut F.A.Z.-Institut ist das Diakonissenkrankenhaus in seiner Größenklasse das zweitbeste Haus Sachsens

Laut einer Studie des F.A.Z.-Instituts gehört das Diakonissenkrankenhaus Dresden zu Deutschlands besten Krankenhäusern. Unter den Kliniken mit 150 bis unter 300 Betten liegt das Diako bundesweit auf Rang 26 und innerhalb Sachsens auf Platz 2. In die Bewertung flossen sowohl Daten der aktuell verfügbaren Qualitätsberichte als auch aus Patientenbewertungen von mehr als 1.600 Krankenhäusern Deutschlands ein. Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser lieferten objektiv messbaren Kriterien. Anhand derer wurden unter anderem die Qualifikation der Mitarbeiter*innen, das Leistungsspektrum und eine besondere Geräteausstattung  bewertet. Ergänzt wurden diese Daten mit einem gezielten Screening von Bewertungsportalen und Patientenbefragungen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitarbeiter*innen, die diesen Erfolg mit ihrer täglichen Arbeit ermöglicht haben. Zu den Gründen für das gute Abschneiden führt Verwaltungsdirektor Dr. Matthias Schröter an: „Die besondere Zuwendung und Expertise unserer Mitarbeiter*innen wird gerade heute von vielen Menschen gezielt gesucht. Einmal mehr bestätigt diese Studie, dass unser christliches Leitbild von den Patient*innen wahrgenommen und geschätzt wird. Bestätigt sehen wir uns auch in der Strategie, das Diakonissenkrankenhaus von einem typischen Regelversorger zu einem spezialisierten Haus mit onkologischer Fokus weiterentwickelt zu haben.“ Mit der Empfehlung von fünf Organkrebszentrums bestätigt die Deutsche Krebsgesellschaft diese besondere Expertise. Das Diako leistet einen erheblichen Beitrag für die zertifizierte Versorgung von Krebserkrankungen.