Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Studien

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Diakonissenkrankenhaus ist ein fester Standort des Brustzentrums am Universitäts-Krebs-Zentrum (UCC). Unser Ziel ist eine ganzheitliche und umfassende Behandlung der an Brustkrebs oder einer Brusterkrankung leidenden Frauen.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Studien

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Diakonissenkrankenhaus ist ein fester Standort des Brustzentrums am Universitäts-Krebs-Zentrum (UCC). Unser Ziel ist eine ganzheitliche und umfassende Behandlung der an Brustkrebs oder einer Brusterkrankung leidenden Frauen.

Es gibt am Standort Diakonissenkrankenhaus Studienangebote sowohl für Patientinnen mit auf die Brust begrenzten Neuerkrankungen als auch für solche mit fortgeschrittenem Mammakarzinom.

Die in Studien behandelten Patientinnen erfahren eine engmaschige und intensivierte Betreuung auch nach Beendigung der eigentlichen Therapie, also im Rahmen der Nachsorge.

Studien, in denen einerseits moderne Medikamente zum Einsatz kommen oder aber auch neue Operationsverfahren bewertet werden sollen, sind für uns von besonderem Interesse. So beteiligen wir uns beispielsweise an der INSEMA-Studie, einer nationalen operativen Studie, deren Ziel es ist, unter Umständen selbst die Entfernung des Wächsterlympknotens zu vermeiden. Weitere von uns am Diakonissenkrankenhaus zumeist in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftspraxis Hämatologie-Onkologie vertretenen Studien sind die GAINII-Studie (adjuvante Chemotherapie) und Studien wie AVANT3, Belle-3, Brawo, Desirée, Detect, Nabucco und Penelope, bei denen neuartige Medikamente zunächst bei fortgeschrittenen oder besonders risikoreichen Brustkrebserkrankungen zum Einsatz kommen.