Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Genetisch bedingter Brustkrebs

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Diakonissenkrankenhaus ist ein fester Standort des Brustzentrums am Universitäts-Krebs-Zentrum (UCC). Unser Ziel ist eine ganzheitliche und umfassende Behandlung der an Brustkrebs oder einer Brusterkrankung leidenden Frauen.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Genetisch bedingter Brustkrebs

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Diakonissenkrankenhaus ist ein fester Standort des Brustzentrums am Universitäts-Krebs-Zentrum (UCC). Unser Ziel ist eine ganzheitliche und umfassende Behandlung der an Brustkrebs oder einer Brusterkrankung leidenden Frauen.

Bei etwa 10 bis 15 Prozent der an Brustkrebs erkrankten Frauen kann eine der Genveränderungen festgestellt werden, die die Entstehung von Brustkrebs begünstigen. Über einen Bluttest kann dies untersucht werden. Die Beratung und Behandlung dieser Patientinnen und ihrer Angehörigen findet auch bei uns im Diakonissenkrankenhaus Dresden statt, welches nicht nur fester Standort des Regionalen Brustzentrums Dresden am Universitäts-Krebs-Zentrums (UCC) ist. Seit 2008 kooperieren wir darüber hinaus mit dem Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs, um die betroffenen Familien noch optimaler betreuen zu können.

Die folgenden Kriterien weisen auf das Vorliegen von familiärem Brust- und Eierstockkrebs hin

  • drei oder mehr Frauen mit Brustkrebs (unabhängig vom Erkrankungsalter)
  • zwei Frauen mit Brustkrebs, wovon eine der beiden noch vor dem 51. Lebensjahr erkrankte
  • eine Frau mit Brust- und eine Frau mit Eierstockkrebs
  • zwei oder mehr Frauen mit Eierstockkrebs
  • eine Frau mit Brustkrebs vor dem 36. Lebensjahr
  • eine Frau mit beidseitigem Brustkrebs, wobei die Erstdiagnose vor dem 51. Lebensjahr gestellt wurde
  • eine Frau mit Brust- und Eierstockkrebs
  • ein Mann mit Brustkrebs und eine Frau mit Brust- oder Eierstockkrebs (UKD)

Sollte einer dieser Punkte auf Ihre Familie zutreffen, empfehlen wir eine weiterführende Beratung bei uns. Dabei wird geklärt, ob ein begründeter Verdacht auf eine familiäre Brustkrebserkrankung vorliegt, gegebenenfalls veranlassen wir eine molekulargenetische Diagnostik.

Termine hierfür erhalten Sie über unser Sekretariat:

Telefon: 0351 810-1331
Fax: 0351 810-1800
E-Mail: gynaekologie@diako-dresden.de

So geht es weiter

(Abbildung: Guidelines Breast Version 2014, 1D, AGO e.V.)

Sollte bei Ihnen eine Genmutation festgestellt werden, welche ein erhöhtes Brustkrebsrisiko bedingt, ist die Teilnahme an einem intensivierten Früherkennungsprogramm eine Option. Ob gegebenenfalls auch prophylaktische Operationen für Sie in Frage kommen, wird gemeinsam mit Ihnen ausführlich besprochen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Thema familiärer Brust- und Eierstockkrebs

BRCA-Netzwerk: Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs e.V.

Deutsches Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs