Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Unfallchirurgie und Orthopädie

Zum Spektrum der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie gehören u. a. die operative und konservative Versorgung von Frakturen des Bewegungsapparates, die Diagnostik und Therapie an Knie- und Schultergelenken, das Einsetzen künstlicher Hüft- und Schultergelenke sowie minimalinvasive Chirurgie an Wirbelsäule und Becken.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Unfallchirurgie und Orthopädie

Zum Spektrum der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie gehören u. a. die operative und konservative Versorgung von Frakturen des Bewegungsapparates, die Diagnostik und Therapie an Knie- und Schultergelenken, das Einsetzen künstlicher Hüft- und Schultergelenke sowie minimalinvasive Chirurgie an Wirbelsäule und Becken.

Die Unfallchirurgie und Orthopädie befasst sich mit den operativen und konservativen Therapien zur Wiederherstellung und Erhaltung von beschädigten Strukturen des Menschen. Es werden vor allem Verletzungen am Stütz- und Bewegungsapparat wie Knochenbrüche sowie Muskel-, Bänder- und Sehnenrisse behandelt. Die Behandlung orthopädischer Leiden erfolgt in unserem Haus in enger Kooperation mit dem Forum Gesundheit Dresden.

Speziell geschultes Pflegefachpersonal unterstützt unsere Patienten bei der Genesung und möglichst schnellen Aufnahme der gewohnten Lebensaktivitäten. Gemeinsam mit der am Krankenhaus angegliederten Praxis für Physiotherapie sorgen wir so schnell wie möglich für eine rasche Wiederaufnahme der gewohnten Lebensaktivitäten. Bei Bedarf organisieren wir eine Anschlussbehandlung für die Zeit nach der Behandlung im Krankenhaus.

In der Sprechstunde des Durchgangsarztes der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie werden Patienten nach Arbeits- und Schulunfällen behandelt. Es werden alle nötigen Untersuchungen durchgeführt, Behandlungsmaßnahmen eingeleitet, Verbände gewechselt, Gipsverbände angelegt und kontrolliert sowie krankengymnastische Übungsbehandlungen veranlasst. Patienten erhalten hier alle nötigen Bescheinigungen und Rezepte.

Das Leistungsspektrum in der Übersicht:

  • Chirurgische Versorgung sämtlicher Frakturen des Bewegungsapparates
  • Arthroskopische Diagnostik und Therapie an Schulter-, Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenken
  • Kreuzbandersatzplastik
  • Endoprothetik des Schulter-, Hüft- und Kniegelenkes
  • Korrektureingriffe nach Frakturen
  • Handchirurgische Grundversorgung
  • Entfernung von eingebrachten Metallimplantaten
  • Minimalinvasiven Chirurgie an Wirbelsäule und Becken
  • ambulante Operationen

Die Einrichtung ist zum stationären Durchgangsarztverfahren (DAV) der Berufsgenossenschaften zugelassen.