Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.

09.01.2018Wechsel in der Kirchenmusik

Kantor Stephan Seltmann führt die Tradition der Kantatengottesdienste in der Diakonissenhauskirche fort.

Zum 1. Januar 2018 hat Stephan Seltmann die Nachfolge von Jan Katzschke angetreten und die musikalische Leitung der Kirchenmusik in der Diakonissenanstalt Dresden übernommen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen würdigen Nachfolger für die musikalische Gestaltung unserer Gottesdienste und die Zusammenarbeit mit der Kantorei gefunden haben. Besonders wichtig ist für uns in der Diakonissenhauskirche die Konzentration auf die Musik Johann Sebastian Bachs. Hier haben wir in Kantor Seltmann einen Kirchenmusiker gefunden, der diese Schwerpunktsetzung mitträgt“, sagt Dr. Thilo Daniel, Pfarrer und Rektor der Diakonissenanstalt Dresden.

„Die Liebe zur Musik wurde mir von meiner Mutter in die Wiege gelegt. Regelmäßig wurde bei uns Hausmusik gemacht. Mit 14 Jahren sang ich das erste Mal, noch im Sopran, das Weihnachtsoratorium mit“, erinnert sich Pfarrerssohn Seltmann. Der 1968 geborene Musiker kam erst über Umwege zur hauptberuflichen Kirchenmusik, nachdem ihm zu DDR-Zeiten die Möglichkeit zu einem Hochschulstudium verwehrt blieb. Im Jahr 1995 schloss er sein Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden mit der Qualifikation als B-Kirchenmusiker ab. Während seines Studiums assistierte er als Chorleitungsassistent und baute eine studentische Gregorianikschola auf. Von 1995 bis 1997 absolvierte er ein Gregorianikstudium am „Conservatoire Nationale Supérieur de Musique et de Danse de Paris“.

Seit 1997 war er als Kirchenmusiker der Ev.-Luth. Trinitatiskirchgemeinde Riesa-Altstadt tätig. Er lehrt außerdem als Dozent für Gregorianik und Liturgisches Singen an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden. Der vielseitige Instrumentalist spielt außer Klavier und Orgel u. a. Blockflöte, Geige, Bratsche und Gitarre. Bekannt sind Seltmanns Musikprojekte mit Partnerchören und der Elbland Philharmonie Sachsen.
Eine erste musikalische Kostprobe in der Diakonissenhauskirche wird es während der Veranstaltungsreihe „Orgelwinter“ im Januar 2018 geben.

Am Sonntag, 21. Januar, ist Kantor Seltmann im Kantatengottesdienst mit der Kantate BuxWV 4 „Alles, was ihr tut mit Worten oder Werken“ von Dieterich Buxtehude zu hören. Bei diesem Gottesdienst wird er auch feierlich in sein neues Amt eingeführt.