Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.

05.02.2018Erweitertes Sprechstundenangebot im Krankenhaus Emmaus

Oberarzt Dr. med. Dirk Meisel, Facharzt für Chirurgie/Viszeralchirurgie/Notarzt

Dr. med. Dirk Meisel ergänzt das Leistungsspektrum in Niesky

Oberarzt Dr. Dirk Meisel erweitert die chirurgisch-onkologische Expertise des Krankenhauses Emmaus mit einer neuen Sprechstunde. Als Operateur unterstützt er zudem nicht nur die Allgemeinchirurgie sondern stellt auch die viszeralchirurgische Ausbildung von Assistenzärzten am Standort sicher.

Neben Oberarzt Dr. Bernd Naumann ist Dr. Dirk Meisel ein weiterer Arzt aus Dresden, der die chirurgischen Leistungen am Krankenhaus Emmaus unterstützt und das Sprechstundenangebot für die Nieskyer Bevölkerung erweitert. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels profitiert das Nieskyer Haus auf diese Weise vom Diakonissenkrankenhaus in Dresden.

Donnerstag, 08.00 – 10.00 Uhr

komplettes Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie, insb.:

  • alle bösartigen Darmerkrankungen
  • bös- und gutartige Erkrankungen der Milz, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse
  • chronische Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
  • alle Arten von Hernien
  • Erkrankungen der Schilddrüse
  • Erkrankungen der Körperoberfläche, wie z.B. Lymphknoten, Lipom, Entzündungen
  • Diabetischer Fuß und Folgen der Peripher arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK)
  • Sigmadivertikulitis (Divertikelentzündung des S-Darms) und andere gutartige Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn oder endoskopisch nicht abtragbare Polypen
  • Gallensteinleiden