Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.

21.11.2016DIAKO Seniorenhilfe feiert 25 Jahre lebendiges Miteinander und zugewandte Pflege im Altenzentrum Schwanenhaus

Mit einer bunten Festwoche für Bewohner, Angehörige, Mitarbeitende und ehrenamtliche Helfer begeht die DIAKO Seniorenhilfe GmbH, eine Einrichtung der Diakonissenanstalt Dresden, das 25jährige Jubiläum des Altenzentrums Schwanenhaus.

Verschiedene Veranstaltungen wie z. B. ein Konzert mit Martin Buchholz unter dem Titel „Tage mit Goldrand“, der Besuch der Theateraufführung „Die Väter“ im Theaterhaus Rudi oder der Festgottesdienst am 1. Dezember geben ausreichend Gelegenheit, das Jubiläum gebührend zu feiern und dankbar an die langjährige liebevolle Gemeinschaft zwischen Bewohnern und Pflegenden zu erinnern.

Ehemalige Schwanenvilla wird zum Feierabendheim

1928 wurde die Schwanenvilla auf dem früheren Grundstück der Gräfin Cosel von der Diakonissenanstalt Dresden als Feierabendheim für Diakonissen erworben. Im Jahr 1945 fiel das Gebäude einer Brandstiftung zum Opfer. 1982 begannen erste Initiativen für den Wiederaufbau. 1986 erfolgte der erste Spatenstich und 1988 wurde das Richtfest gefeiert. Im Jahr 1991 zogen die ersten Bewohner ein. Seit Bestehen der Einrichtung haben über 520 Frauen und Männer im Schwanenhaus ihr letztes Zuhause gefunden. Das Durchschnittsalter der Bewohner beträgt 86 Jahre und die Verweildauer rund fünf Jahre. Das Haus verfügt über 66 Plätze und erfreut sich trotz der überwiegend genutzten Zweibettzimmer einer großen Nachfrage. Zehn Wohnungen im historischen Teil des Gebäudes werden in den oberen Etagen für Betreutes Wohnen angeboten.

Qualifizierte Pflege und individuelle Betreuung

Das Altenzentrum Schwanenhaus steht für Zuwendung und ein liebevolles Miteinander von Bewohnern und Pflegenden. Die Versorgung der Bewohner erfolgt nach aktuellen pflegewissenschaftlichen Standards und wird kontinuierlich evaluiert und weiterentwickelt. Die sehr guten Ergebnisse bei der Leistungs- und Qualitätsbeurteilung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung im Freistaat Sachsen belegen dies regelmäßig. Der Umgang mit Demenzkranken und die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung im Hause werden besonders positiv bewertet.

25 Jahre und kein bisschen müde

Aufgrund der hohen Nachfrage plant die Diako Seniorenhilfe einen Neubau für das Bettenhaus des Altenzentrums Schwanenhaus auf dem Campus der Diakonissenanstalt an der Bautzner Straße. Das neue Gebäude knüpft an die historische Bebauung an. Bis zum 13. Februar 1945 befanden sich auf diesem Standort das historische Mutterhaus und das Feierabendhaus der Diakonissenanstalt. Die geplanten 103 Plätze des Altenzentrums – die meisten davon Einzelzimmer- werden in den vier Obergeschossen des Gebäudes untergebracht.