Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.

27.05.2015Diakonissenkrankenhaus investiert in Patientensicherheit

Durch Armbänder lassen sich Patienten zukünftig leichter identifizieren

Seit März erhalten Patienten im Diakonissenkrankenhaus Dresden Patientenidentifikationsarmbänder, auf denen ihr Name und das Geburtsdatum vermerkt sind. Diese Daten werden vor den verschiedenen Untersuchungen und medizinischen Maßnahmen überprüft, um die Patientensicherheit zu erhöhen. Mit diesem Instrument erleichtert es Ärzte und Pflegekräfte, Diagnosen, Medikamente und Dokumentationen den richtigen Patienten sicher zuzuordnen oder Neugeborene, Menschen mit Demenz und Patienten mit gleichen Namen zweifelsfrei zu identifizieren.

Zu diesem Zweck trägt jeder Patient im Diakonissenkrankenhaus von der Aufnahme bis zur Entlassung das Armband. Ausgenommen sind Patienten der Sprechstunden in den Ambulanzen. „Es steht zwar jedem Patienten frei, sich auch gegen das Tragen eines Patientenidentifikationsbandes zu entscheiden“, betont Katja Adolphi, Leiterin Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement am Diakonissenkrankenhaus, „bisher haben das aber nur sehr wenige getan“.

Mit der Einführung der Patientenarmbänder folgt das Diakonissenkrankenhaus einer Empfehlung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit. Dieses sieht die eindeutige Identifikation von Patienten als wesentlichen Faktor für deren Sicherheit.