Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.

23.05.2014Organkrebszentrum am Diakonissenkrankenhaus erfolgreich geprüft

Auditoren loben spezialisiertes Darmkrebs- und Pankreaskarzinomzentrum

2011 wurde unter dem Dach des Bauchzentrums am Diakonissenkrankenhaus das Darmkrebs- und Pankreaskarzinomzentrum durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Externe Prüfer bestätigten, dass die strengen Richtlinien der DKG erneut erfüllt wurden.
Das spezialisierte Zentrum versorgt Patienten mit Tumoren im Darm und der Bauchspeicheldrüse. Externe Gutachter prüfen jedes Jahr unter anderem die fachübergreifende Zusammenarbeit, Therapieerfolge und die Infrastruktur, die eine optimale Diagnostik und Behandlung ermöglicht. Die externe Prüfung dieser und weiterer Kriterien garantiert eine gleichbleibend hohe Diagnose- und Behandlungsqualität. „Wir haben ein gut funktionierendes Zentrum mit einem guten Betriebsklima erlebt“, fasste der leitende Auditor Prof. Dr. Marusch seine Eindrücke zusammen. „Die einzelnen Abteilungen sind  hervorragend miteinander verzahnt.“ ergänzte Co-Auditor Prof. Dr. Schüber.
Beeindruckt zeigten sich die Auditoren davon, dass ein relativ kleines Haus wie das Diako so viele hochspezialisierte Organkrebszentren mit so hohen Patientenzahlen im Jahr unterhält. Als Standort des erst kürzlich rezertifizierten Regionalen Brustzentrums Dresden und mit seinem Prostatakarzinomzentrum verfügt das Diako über insgesamt vier DKG-zertifizierte Organkrebszentren. Das Pankreaskarzinomzentrum war zu seiner Erstzertifizierung sogar das Einzige in Mitteldeutschland. Das Krankenhaus setzt damit zunehmend auf eine Spezialisierung. Ziel ist die Etablierung als Onkologisches Zentrum.