Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und aktuelle Termine aus dem Diakonissenkrankenhaus, den Berufsfachschulen, der DIAKO Seniorenhilfe, dem Dienstleistungsbereich und aus dem Mutterhaus. Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung.

05.09.20181000. Geburt im Diako

Die Leitung der Geburtshilfe am Diako: (von links) Stationsleiterin Yvonne Schultze, die Leitende Hebamme Steffi Gülzow, Neonatologe Winfried Möhr und die Chefärztin Ágnes Zirkel (Foto: Sven Claus)

Die Eltern freuen sich über eine gesunde Tochter

Am Mittwoch, 29. August, fand in der Geburtshilfe des Diakonissenkrankenhauses Dresden die 1000. Geburt statt. Die Eltern freuen sich über eine gesunde Tochter mit 2970 Gramm Geburtsgewicht. Für die Geburtenstatistik ist dieses Geburtsdatum fast eine Punktlandung. Die 1000. Geburt fand nur einen Tag später als im Vorjahr statt. Bisher wurden in diesem Jahr 525 Jungs und 490 Mädchen (Stand: 31.08.) geboren, darunter 5 Zwillinge.

Das Diakonissenkrankenhaus zeichnet sich durch seine babyfreundliche Geburtshilfe aus. Die Mitarbeitenden verwirklichen einen bindungs- und stillfördernden Ansatz, der auf den internationalen Vorgaben von WHO und UNICEF beruht. Ein Kinderarzt ist von 7 bis 20 Uhr vor Ort und anschließend in Rufbereitschaft verfügbar. Im Falle von Komplikationen nach der Entbindung können die Kinder in der Neonatologie des Diakonissenkrankenhauses behandelt werden und müssen in der Regel nicht verlegt werden.

2017 zeigte eine großangelegte Befragung von AOK, Barmer und „Weisse Liste“ die außergewöhnliche Beliebtheit des Hauses. Darin belegt die Geburtshilfe des Diakonissenkrankenhauses bei der Zufriedenheit bundesweit Platz fünf.

Pressemitteilung als PDF