Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

 

Seelsorge

Krankheitszeiten sind oft auch Krisenzeiten für die Seele. Zeiten, in denen unsere Grenzen sichtbar werden in der Freude wie im Schmerz. Fragen tauchen auf, die im Alltag oft keinen Raum haben.
Notaufnahme Dresden 0351/810-1708
Notaufnahme Niesky 03588/264-0

Seelsorge

Krankheitszeiten sind oft auch Krisenzeiten für die Seele. Zeiten, in denen unsere Grenzen sichtbar werden in der Freude wie im Schmerz. Fragen tauchen auf, die im Alltag oft keinen Raum haben.

Gespräch – Beratung – Stille – Gebet

Wenn Sie in unser Krankenhaus kommen, teilen Sie mit anderen das Los, krank und auf Hilfe angewiesen zu sein. Das fällt oft nicht leicht. In der neuen Umgebung fühlen Sie sich vielleicht fremd und unsicher, oder Sie haben Fragen, auf die Sie noch keine Antwort wissen.

Vielleicht wünschen Sie sich einmal, in Ruhe mit einem Menschen über Ihre Freuden, Sorgen und Probleme zu sprechen.

Wir Mitarbeiter der Krankenhausseelsorge sind dann gerne für Sie da. Im Gespräch am Krankenbett oder in unserem Gesprächszimmer und in der Gemeinschaft beim Patientengottesdienst jeden Sonntag im Kirchsaal des Krankenhauses wollen wir sie gerne begleiten.

Wenn Sie denken, dass Ihnen in dieser Situation ein Gespräch gut tun würde oder weiterhelfen kann, dann fragen Sie nach den Krankenhausseelsorgern oder sprechen Sie uns an.

Das Team der Seelsorge im Diakonissenkrankenhaus (v. l. n. r.):
Pfr. Dr. Thilo Daniel, Pfr. i. R. Hans-Christoph Werneburg, S. Ines Voigt (Leiterin der Seelsorge), S. Heike Benada, S. Christina Kreher und die katholische Seelsorgerin Angela Brinker